fbpx

Kneten Sie noch oder modellieren Sie schon?

Creativeworld

Für leidenschaftliche Bastler ist Knete längst nicht mehr nur Spielmaterial für Kinder, sondern bietet unzählige Möglichkeiten, haltbare Objekte mit verschieden Oberflächen und Eigenschaften zu formen. Nichtsdestotrotz entfacht die neue, intelligente Knete den Spieltrieb auch bei den Großen, denn sie verändert beim Kneten die Farbe, ist magnetisch, leuchtet im Dunkeln, ist durchsichtig, springt wie ein Flummi, zerspringt oder zerfließt. Was auf der vergangenen Creativeworld an innovativen Knet- und Modelliermassen zu sehen war, fasst dieser Beitrag zusammen. Soft Foam oder Form Clay, auf deutsch Kügelchenknete, besteht nicht aus einer homogenen Masse, sondern aus vielen kleinen Perlen. Sie fasst sich toll an und macht Spaß, eignet sich aber am ehesten zum Spielen für Kleinkinder. Die Kugeln lassen keine filigranen Formen zu, was bei den Kleinen auchnicht im Vordergrund steht. Sie trainieren einfach ihr feinmotorisches Geschick mit diesem ungiftigen Material, das nicht an den Händen oder der Kleidung kleben bleibt. Toll ist, dass die Kugelknete nicht austrocknet und so immer weiter (und wieder) verwendbar ist, auch wenn man sie mal nicht gleich wegräumt. Intelligente Knete ist wahrhaftig faszinierend durch viele neue Eigenschaften, die man …

Weiterlesen…

Der Trend zum Do-it-Yourself-Komplettset

Creativeworld

Sie waren nicht zu übersehen auf der letzten Creativeworld: Bastelsets, Häkel-Kits oder Handlettering-Boxen, gefüllt mit allem, was man für das jeweilige DIY-Projekt braucht. Ein Zeitvertreib mit wenig kreativem Anspruch, sagen die einen, denn das Ergebnis ist dank der konkreten Anleitung und den ausgesuchten Materialien stets gleich. Andere sehen in den Komplettsets eine tolle Chance für Anfänger und eine Bereicherung für die Sortimente in Fachgeschäften. Ob Rico, Folia oder Ursus – an den Messeständen der großen Aussteller der Creativeworld standen die Komplettsets in der ersten Reihe. Viele Innovationen waren darunter und einige wurden von einer Expertenjury getestet und bewertet, um das Komplettset des Jahres mit dem Creative Impulse Award zu küren. Ganz unterschiedliche Themen waren dabei, das zeigen die Finalisten: das Siegerset „Soft Linol Textil Print & Colouring“ von Marabu, der „Handlettering Adventskalender“ des frechverlags und das „Punch Needle Set: Abstract“ von PW International. Unbestritten: die Vorteile von Komplettsets Fertig genähte Stofftiere zum Ausstopfen und Verzieren,  Wolle zum Stricken mit der passenden Nadel oder eine Leinwand mit vorgedrucktem Motiv zum Aquarellieren mit Pinseln und Farbe haben gleich mehrere Vorteile: Einsteigen wird …

Weiterlesen…

Graffiti und die Liebe zum Meer

Creativeworld

Graffitis sind eine faszinierende Spielart urbaner Kultur. Seit kurzem findet man sie auch mitten in der Natur, sie schmücken Uferzonen und sogar die Unterwasserwelt. Um an unser Umweltbewusstsein zu appellieren, kreieren der Graffiti-Künstler Sean Yoro und die Sprayergruppe 1UP Kunstwerke bei spektakulären Aktionen am und im Wasser. Beeinflusst von seiner Liebe zum Meer, sucht Graffiti-Künstler Sean Yoro unter dem Synonym „Hula“ die Nähe zum Wasser, um halb versunkene Wandmalereien zu schaffen, während er auf seinem Paddelbrett balanciert. Hulas Arbeiten sind von bezaubernder Schönheit und gestalterischer Perfektion, vor allem aber berühren sie emotional: Ziel seiner Arbeiten ist, Diskussionen über die Zerstörung der Umwelt und im Speziellen die Verschmutzung der Ozeane anregen. In der jungen Netzwelt gelingt ihm das seit 2015 mit einer Reichweite von aktuell 285.000 Followern in Instagram, in etablierten Medien wie dem Forbes Magazine wird er als inspirierende Persönlichkeit portraitiert und erhält den Titel „Forbes 30 under 30“. Heute verwendet Yoro eine Vielzahl von Oberflächen in natürlicher Umgebung – von künstlichen Korallenriffen bis zu Eisbergen – und zeigt oft anmutige weibliche Gesichter, die sanft auf dem Wasser ruhen. Alle …

Weiterlesen…

Nach Frankfurt? Ja, für die Ideen!

Creativeworld

Das Messe-Trio aus Creativeworld, Paperworld und Christmasworld ist für viele Händler die wichtigste Inspirationsquelle, neben dem Ordern von Neuheiten und dem persönlichen Gespräch mit Geschäftspartnern. Wir sprachen darüber mit Sylvia Hau, Abteilungsleiterin bei DSBO, einem Groß- und Einzelhandelsgeschäft mit Standorten in Fulda und Schweinfurt. Fast ein wenig versteckt im Gewerbegebiet am Rand der Barockstadt Fulda findet man die DSBO – Dr. Schmitt Büroorganisation GmbH mit einem breiten Sortiment Schul-, Bastel- und Künstler-Bedarf, Dekorationsartikeln und allen Produkten für die Büro-Ausstattung. „Ein klarer Standortvorteil,“ erklärt Sylvia Hau, „denn die Parkplätze direkt am Haus sind wichtig, wenn Kunden Büromaterial oder große Staffeleien transportieren möchten.“ Zu den Messen im Januar in Frankfurt fahren bei DSBO seit Jahren alle Einkäufer und viele Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Dekoration und Basteln. Als Leiterin der Bastel- und Künstlerabteilung beantwortet Sylvia Hau unsere Fragen rund um die Bedeutung des Messe-Trios für den Fachhandel und das Marketing-Werkzeug „Workshop“. Frau Hau, warum ist Ihnen der Besuch des Messe-Trios so wichtig? Weil ich so viele Ideen bekomme! Seien es neue Produkte, Workshop-Themen, DIY-Trends oder Kontakte, in Frankfurt erlebe ich fünf Tage lang …

Weiterlesen…

Picknickgeschirr aus Bambus – ökologisch und kreativ

Creativeworld

Es ist Sommer! Jetzt ist die Zeit, um mit einer Decke, leckerem Essen und Trinken zum Picknicken loszuziehen. Gerade wenn wir in der Natur sind, möchten wir auf Müll verzichten und wiederverwendbare Verpackungen mit auf die Wiese nehmen. Wie hübsch Mehrweg-Geschirr aus Bambus auf der Picknick-Decke ausschaut und wie viel Spaß das kreative Basteln mit dem Trendmaterial macht, lesen Sie hier. Bambus ist das Material der Stunden in punkto Nachhaltigkeit. Viele kennen bereits Einwegteller und Besteck aus Bambus, die biologisch abbaubar sind. Aber mit einem Blick auf die Öko-Bilanz kommt auch dieses Wegwerf-Geschirr für Umweltbewusste nicht infrage, weil die aufwändige Herstellung nicht mit der einmaligen Benutzung und der schadstofffreien Zersetzung zu rechtfertigen ist. Besser bewertet und auf Dauer auch günstiger ist die Mehrweg-Variante, die auf der Creativeworld zu sehen war, beispielsweise am Stand des Bastelbedarf-Herstellers Rayher. Müsli-Schalen, Aufbewahrungsboxen und Trinkbecher können kreativ gestaltet werden, was auch noch das Auge beim Picknicken erfreut. Eine DIY-Anleitung für den spülmaschinenfesten „Bambus Becher To Go“ gibt es auf der Rayher-Webseite. Mit einer Drehscheibe oder Malerkrepp können Streifen aufgebracht werden, mit Transferpapier kommt ein Name …

Weiterlesen…

Rembrandt-Jahr im Rijskmuseum Amsterdam

Creativeworld

Anlässlich des 350. Todestages von Rembrandt van Rijn präsentiert das Rijksmuseum 2019 zwei große Ausstellungen und viele Veranstaltungen, die dem bekanntesten niederländischen Künstler des Barocks gewidmet sind. Besonders spannend wird es ab Juli, wenn die öffentliche Restauration von Rembrandts Nachtwache beginnt. In diesem Jahr bietet sich für Kunstinteressierte die einmalige Gelegenheit, den  Erfindungsreichtum und die Begabung Rembrandts als Künstler und als Geschichtenerzähler in der Ausstellung „Alle Rembrandts“ zu erleben. Die Retrospektive mit allen Gemälden, Drucken und Zeichnungen des großen Meisters kuratiert das Rijksmuseum aus dem eigenen Bestand. Das Museum besitzt nicht nur die größte und repräsentativste Sammlung von Rembrandts Gemälden, sondern auch seine schönsten Zeichnungen und Radierungen. Ein Gemälde genießt besonderen Ruhm: „Die Nachtwache“ gilt als das Spitzenwerk Rembrandts und beeindruckt durch die Leuchtkraft der Farben und die Dramatik in der Momentaufnahme der Amsterdamer Bürgerwehr. Zwei Millionen Menschen sehen es jährlich, an der Restaurierung soll nun die gesamte Weltöffentlichkeit teilhaben. Ab Juli wird das rund 17 Quadratmeter große Gemälde in einem Glaskasten mit neuester Technik bis ins Detail analysiert und in Farbigkeit und Substanz wiederhergestellt. Die Arbeit wird Monate dauern …

Weiterlesen…

Die lange Nacht des Schreibens

Creativeworld

Wer sich schriftlich gut ausdrücken kann, ist auch besser darin, kreativ zu arbeiten und komplex zu denken. Um die Lust an der Handschrift und am Schreiben neu zu beleben, veranstaltet die „Initiative Schreiben“ am 27. Juni die „Lange Nacht des Schreibens“. Das handschriftliche Schreiben ist ein Kulturgut, besonders in der rasanten Entwicklung der digitalen Kommunikation mit ihren Kurzbotschaften und Abkürzungen. Der gemeinnützige Verein „Initiative Schreiben“ hat sich zum Ziel gesetzt, unsere Schreiblust und Schreibkompetenz zu fördern. Neben vielen Projekten und Aktionen ist die am Donnerstag, 21. Juni 2019,  veranstaltete „Lange Nacht des Schreibens“ der Höhepunkt im Jahresprogramm. Unter dem Motto „Im Dschungel der Buchstaben“ finden zeitgleich in vielen Städten im deutschsprachigen Raum Events statt. Das Angebot reicht von Brushlettering-Workshops über das Gestalten von Leporellos bis zu Schreib-Übungen mit Feder und Tinte. Angelehnt an die Themenvorgabe „Dschungel“ werden beispielsweise Pflanzenblätter beschrieben oder Einladungskarten im Botanical Style mit Ranken und Blüten verziert. Das Programm ist vielfältig und lebt von dem Engagement und der Fantasie der teilnehmenden Fachhändler, Buchhandlungen, Bildungsinstitute, Vereine, Initiativen und Einzelpersonen – von der Künstlerin bis zum Kalligrafie-Experten. Falls Sie …

Weiterlesen…

Kreativbuch des Jahres: Kremer Pigmente Rezeptbuch

Creativeworld

Der Creative Impulse Award prämiert jedes Jahr auch ein Kreativbuch, das Hobbybastler und DIY-Experten das nötige Know-how und nützliche Kniffe und Tricks vermittelt. Mit dem „Kremer Pigmente Rezeptbuch“ kreieren Künstler ihr persönliches Farberlebnis: Die Rezepte des Farbpigmentspezialisten dienen als Leitfaden, mit dem eine Farbe nach individuellen Bedürfnissen selbst hergestellt werden kann. Die Jury war begeistert von der Anwendungsvielfalt der handgemachten Farben und dem praktische Nutzen der Lektüre, so dass der erste Preis der Kategorie Kremer Pigmente sicher war. Leser tauchen ein in die Welt von Aquarellfarbe, Ei-Tempera, Wandfarbe, Ölfarbe, Acrylfarbe und weiteren Pigmentanwendungen. Für alle, die schon immer mehr über Farbe wissen wollten! Das Farbspektrum der im Handel angebotenen Farben ist begrenzt. Mit Pigmenten kann jeder selbst tätig werden und eigene Farben mit hoher Brillanz kreieren – wenn man weiß, wie es geht. Die Jury kürte das Kremer Pigmente Rezeptbuch zum Sieger, weil es eine fundierte Hilfestellung gibt, die geeigneten Pigmente und Materialien für jeden Anwendungsbereich zu finden. Die 37 Rezepte sind in die folgenden Kategorien eingeteilt: Wasserfarbe, Tempera, Acryl-, Wand- und Ölfarbe sowie Öllack und Sonstiges.   Jury-Mitglied Dörte …

Weiterlesen…

Zuerst das Zeichnen, dann die Dose

Creativeworld

Graffiti sprayen in einem Kurs lernen? Das hört sich erstmal verrückt an. Zum einen ist es in der Regel illegal, Häuserwände und Züge zu besprühen, zum anderen ist Graffiti fest in der Hip-Hop-Kultur verwurzelt, deren Vertreter sich eher auf Jams treffen und breakdancen als den Marker am Flipchart suchen. Und doch: In Nürnberg kann man nicht nur sprayen lernen, sondern auch die dazu nötigen Grundlagen wie Sketchen oder den Umgang mit Mixed Media-Techniken. Ein Angebot, das als Workshop auch im Fachhandel funktionieren kann. Carlos Lorente ist Gründer der Style Scouts Akademie in Nürnberg, er ist Mediengestalter, Kommunikationswirt und leidenschaftlicher Graffiti-Künstler. Da er sich in den 90er Jahren in der bayrischen Provinz alle Techniken selbst erarbeiten musste, gibt er sein Wissen heute gerne weiter. Mit einem Team von Künstlern und Pädagogen bietet er verschiedenste Kurse an: Für Schulen, Bildungsträger und Unternehmen mit Teilnehmern aller Altersklassen und Vorbildung. „Als Graffiti-Akademie geben wir sowohl einen historisch-kulturellen Einstieg in diese spannenden Kunstform als auch praktische Tipps zu den Tools und Techniken“, erklärt Carlos Lorente seinen Ansatz. Zusammen mit dem Urban-Art-Künstler Bond Truluv gestaltete er …

Weiterlesen…

Komplettset des Jahres: Marabu Soft Linol

Creativeworld

Linoldruck ist ein traditionelles Handwerk, aber mit dem Produkt “Soft Linol Textil Print & Colouring” von Marabu können auch Anfänger die beliebte Hochdrucktechnik neu entdecken. Es wurde speziell für die individuelle Gestaltung von Kleidung, textilen Accessoires und Wohntextilien entwickelt. Das Ergebnis überzeugte die Jury des Creative Impulse Awards so sehr, dass sie auf der Creativeworld den ersten Platz in der Kategorie “Komplettset” an das innovative Druck-Erlebnis verliehen. So macht Textildesign Spaß: Das Set „Soft Linol Textil Print & Colouring“ von Marabu umfasst die speziellen Farbsorten Textil Print und Textil Aquarelle sowie eigens entwickelte Werkzeuge und Materialien – für unzählige neue Techniken und Kombinationsmöglichkeiten.   Für die Jury waren das moderne Design und die leichte Verständlichkeit der Anwendung ausschlaggebend, denn auch dem ungeübten Künstler gelingen mit diesem Produkt eindrucksvolle Ergebnisse. Angesagte T-Shirts, Aufnäher und sogar ganze Stoffbahnen sind nun selbst schnell und einfach in modernem Design hergestellt. Jury-Mitglied Peter Nowotny, Vorstand Art Creativ, fasst zusammen: „Beim Komplettset geht es um ein altes, traditionelles Hobby in neuem Gewand. Uns hat das Produkt Soft Linol Textil Print & Colouring überzeugt, da speziell durch …

Weiterlesen…