fbpx

Dremel Stylo: das kreative Werkzeug des Jahres

Creativeworld

Mit dem Creative Impulse Award in der Kategorie Werkzeug wurde auf der Creativeworld 2019 der “Dremel Stylo+” ausgezeichnet. Das Multifunktionswerkzeug eignet sich für eine Reihe verschiedener Anwendungsmöglichkeiten wie Schnitzen, Gravieren, Polieren, Reinigen und Schleifen. Der Innovationspreis der Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche wird von der Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem bit-Verlag ausgelobt. Der Dremel Stylo+ zeigt, wie ein Produkt den Weg vom Heimwerkerbedarf zum Kreativbereich in perfekter Weise meistert. Das kleine, filigrane Werkzeug lässt sich wie ein herkömmlicher Stift halten und gibt Anwendern einen festen, sicheren Halt für eine optimale Handhabung. Das Multifunktionswerkzeug bietet von Gravieren bis Schnitzen auf verschiedensten Oberflächen wie Glas, Holz, Leder, Stein oder Metall alles, was sich Heimwerker und kreative Bastler von einem solchen Tool wünschen.   Die Jury war von der praktischen Arbeit mit dem Dremel Stylo+ sofort begeistert, wie es DIY-Expertin und TV-Moderatorin Martina Lammert beschreibt: „Mit dem größeren Multifunktionswerkzeug von Dremel habe ich schon sehr viel gearbeitet und war immer zufrieden. Der Dremel Stylo+ hat daher mich und auch die anderen Jurymitglieder schnell überzeugt, da viele die Arbeit damit kennen. Was den Ausschlag …

Weiterlesen…

Sketchbook statt Fotos: Alicia Aradilla auf der Reise

Creativeworld

Alicia Aradilla ist Grafik-Designerin mit zwei großen Leidenschaften: Reisen und Aquarell-Zeichnungen. Um beides zu verbinden, startete sie ein ungewöhnliches Projekt: In einem Jahr bereiste sie mehr als ein Dutzend Länder und verewigte stimmungsvolle Landschaften, beeindruckende Orte und bekannte Sehenswürdigkeiten in ihren Skizzenbüchern. Es ist der zweite Tag der Creativeworld 2019 in Frankfurt am Main. Die Gänge in Halle 4 sind voller Besucher, an vielen Ständen zeigen Künstler und Experten, wie neue Werkzeuge eingesetzt werden können oder mit welchem Material ein bestimmter Effekt erzeugt wird. Mittendrin ist der Messestand von Nevskaya Palitra, einem Hersteller von hochwertigen Künstler-Aquarellfarben aus St. Petersburg. Angekündigt ist die Spanierin Alicia Aradilla, die mit ihrem Reiseprojekt über 60.000 Instagram-Follower für sich gewinnen konnte. Vor jeden Ort oder jedes Bauwerk, das sie skizzierte, hielt sie das Sketchbook mit der Aquarellzeichnung zum Vergleich. Hunderte Fotos sind so entstanden und zeigen zugleich die Schönheit der bereisten Länder und die Kunstfertigkeit von Alicia. Nachdem sich eine Menschentraube um ihren Tisch gebildet hat, beginnt sie zu zeichnen: Urquhart Castle am Loch Ness in Schottland, diesmal ohne direkt am Ufer zu sitzen. Sie …

Weiterlesen…

Das kreative Produkt des Jahres

Creativeworld

Die „myboshi Lieblingsfarben“ haben das Rennen um das beste, neue Kreativprodukt gemacht und wurden auf der Creativeworld 2019 mit dem Creative Impulse Award ausgezeichnet. Zahlreiche eingereichte Produkte begeisterten die Jury auf den ersten Blick, andere mussten erst ausprobiert und genauer in Augenschein genommen werden. Lesen Sie hier, warum die natürlichen Färbemittel von „myboshi“ sofort überzeugten. Mit dem Siegerprodukt, den innovativen „myboshi Lieblingsfarben“, wird das Färben mit natürlichen Färbemitteln zum Kinderspiel. Bisher war das Färben mit Naturfarben aufwändig, beschaffungsintensiv und langwierig. Mit der Neu-Entwicklung werden die Farben portabel, kurzweilig, nachhaltig und kinderleicht kombinierbar.   Die Jury war von dem Produktkonzept schnell begeistert, wie Designerin und Jurorin Silke Bosbach zusammenfasst: „Wir haben das Produkt Lieblingsfarben von Myboshi zum Sieger gekürt, da es sehr gut durchdacht ist und mehrere Aspekte vereint. Es ist gut kombinierbar, man kann es mitnehmen und auch gut verschenken – außerdem spielt der ökologische Faktor eine entscheidende Rolle. Es ist unserer Meinung nach unter allen Einreichungen heraus gestochen.“

Weiterlesen…

Film: Das war die Creativeworld 2019

Creativeworld

Wow, was für eine Messe! Die Creativeworld ist gestern zu Ende gegangen und hat unheimlich viel Spaß gemacht. In den Messehallen war jede Menge los: Zusammen mit den Messen Paperworld und Christmasworld zog der wichtigste, internationale DIY-Branchentreff 87.000 Besucher aus 161 Ländern auf das Frankfurter Messegelände.

Weiterlesen…

Wie der Einkauf zum Erlebnis wird

Creativeworld

Die Sonderschau „Fachhandelskonzept 4.0 – Upgrade your store“ widmet sich der Herausforderung, ein Einkaufserlebnis zu neuartigen Kunstanwendungen und Produktinnovationen zu bieten. Am Beispiel Graffiti und Street Art wird gezeigt, wie durch geschulte Fachberater, eine Verkaufsfläche mit Leitsystemen, einen Try-out-Tisch und Anwendungsvideos beim Kunden Probierfreude und Begeisterung geweckt werden können. Schon seit einer ganzen Weile sind die Märkte bei dem Erlebnismarketing angekommen. Dabei werden Produkte nicht abhängig von der Nachfrage angeboten, sondern es geht darum, Wünsche beim Endverbraucher zu wecken. So kauft man bei Starbucks keinen einfachen Kaffee, sondern ein Edel-Getränk in einem Ambiente mit dem Charme eines nostalgischen Coffeeshops, in dem Schriftsteller ihre nächste Literatur schreiben. Psychologisch geht es darum, Verbraucher in Zeiten eines allgemeinen Wohlstandes mit bereits gesättigten Bedürfnissen auf eines der letzten unbefriedigten Bedürfnisse anzusprechen: die Selbstverwirklichung. Jeder Mensch ist ein Individuum und möchte als solches gesehen und angesprochen werden. Das erfolgt durch die Entfaltung seiner Talente, Kreativität und Potentiale. Genau hier setzt das Erlebnismarketing an und es lässt sich auf den Kunstmarkt und den damit einhergehenden stationären Fachhandel übertragen. Erlebnismarketing verständlich erklärt Die Integration von neuen Marken …

Weiterlesen…

Das sind die Trends der Kreativbranche

Creativeworld

Unter dem Motto „Welcome friends“ laden die Creativeworld Trends 2019/2020 in die eigenen vier Wände ein. Gemütlichkeit, Einladungen an Freunde, gemeinsam Feste feiern und der selbst kreierte gedeckte Tisch spiegeln sich in den Prognosen für die kommende kreative Saison wider. Das Stilbüro bora.herke.palmisano beobachtet im Auftrag der Messe Frankfurt, welche Einflüsse Produkt-, Textil,- und Modedesign auf die kreative Branche haben und adaptiert diese gezielt auf die Produkt- und Themenwelt der Creativeworld – internationale Leitmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf und Trend-Plattform der DIY-Branche. Daraus entwickeln die Designer die Creativeworld Trends, die auf der Sonderschaufläche in Halle 4.1 G41 vom 26. bis 29. Januar 2019 in Frankfurt am Main zu sehen sind. Mit Materialien und Werkzeugen der ausstellenden Hersteller werden im Vorfeld der Messe außergewöhnliche Einzelstücke kreiert und in drei Trendwelten inszeniert: cosy site, natural location und happy place. Cosy site: kuschelig und gemütlich In ganz hellen Tönen, von Ecru und Wollweiß bis hin zu strahlendem Weiß, versprüht cosy site Ruhe und Gemütlichkeit. Flüssige Farbe kommt hier zum Einsatz, zum Beispiel für die Dip Dye Technik. Kleine Vasen werden dabei …

Weiterlesen…

Bond Truluvs Urban Art Lab

Creativeworld

Rebellische Graffiti hinter dem Sofa, Street Art an der eigenen Gartenmauer oder gesprayte Bilder an der Balkonwand sind “in” und vermitteln ein Lebensgefühl, das nicht nur junge Menschen anspricht. Für die Creativeworld hat der renommierte Graffiti Artist Bond TruLuv in Kooperation mit Style Scouts® eine faszinierende Aktionsfläche für Street Art, Graffiti, urbane Kunst und Kreativität geschaffen. Street Art ist Protest in Bildern, die keiner Beschränkung unterliegen. Es gibt keine künstlerischen Regeln und jeder kann Urban Art sehen, da sie im öffentlichen Raum „ausgestellt“ ist. Die Motive von Street Art-Künstlern können Anti-Militarismus ausdrücken, sich satirisch mit Politik auseinander setzen oder mit feinem Humor unterhalten. Während manches Graffiti eher das Ego des Sprayers aufpolieren soll, möchten Street Art-Künstler eine Botschaft transportieren. Sowohl Graffiti als auch Street Art hat den Anspruch, etwas im Betrachter auszulösen und sich in ästhetischer Weise gegen die oft monotone, von Stadtplanern und Architekten aufgesetzte Gestaltung des Stadtbildes aufzulehnen. Ist Street Art Kunst? Die Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Straßenkunst wirkt im Kontext der sie umgebenden Dinge, seien es Pflanzen, ein Mauervorsprung oder eine Mülltonne. Mehr und mehr …

Weiterlesen…

Trends zum Anfassen

Creativeworld

Das muss man gesehen und erlebt haben: Verpassen Sie nicht die Creativeworld Trends in Halle 4.1 G41. In dem aufwändig gestalteten Areal laden die Trendscouts des Stilbüros bora.herke.palmisano Sie ein, die drei großen Themen für das Kreativjahr 2019 zu entdecken – professionell umgesetzt mit den Produkten der Creativeworld-Aussteller. Ob Cosy Site, Natural Location oder Happy Place: Jede Welt ist inspirierend und lädt zum Mitmachen ein. Im Auftrag der Messe Frankfurt hat das Stilbüro die Trends für die kommende DIY-Saison herausgearbeitet und anschaulich in Szene gesetzt. Im Detail werden die Materialien und Werkzeuge vorgestellt, die zur Fertigung der jeweiligen Ausstellungstücke verwendet wurden. Sie entdecken Geknüpftes, Geknotetes, Re-und Upcycling-Ideen, fröhliche Drucke und feinsinnige Papierkunst innerhalb von drei unterschiedlichen Stilwelten. 2019 dreht sich alles um das eigene Zuhause In den eigenen vier Wänden heißen wir Gäste willkommen, zuhause feiern wir Geburtstage, Familienfeste und Sommerpartys. Wir kochen zusammen mit Freunden, kuscheln uns ein oder treffen uns zum gemütlichen Kaffeeklatsch. Zu den vielen kleinen und großen Anlässen schaffen wir ein besonderes Ambiente mit selbst gestalteten Einladungskarten, Geschenkverpackungen, Tischdekorationen und Wohnaccessoires. Wie unterschiedlich das aussehen kann, …

Weiterlesen…

Creative Impulse Award 2019

Creativeworld

Die Gewinner stehen fest! Heute wurde der wichtigste internationale Preis der DIY-Branche bereits zum vierzehnten Mal von der Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem bit-Verlag vergeben. Eine Fachjury kürte die Preisträger in den Kategorien „Kreativbuch des Jahres“, „Kreatives Werkzeug des Jahres“, „Komplettset des Jahres“ und „Kreatives Produkt des Jahres“ jeweils drei Gewinner. Noch bis Dienstag werden alle eingereichten Produkte auf einer Sonderfläche in Halle 4.2 C46 ausgestellt. Der Creative Impulse Award gilt als Trendbarometer und spiegelt die große Innovationskraft der DIY-Branche wieder. Anfang Januar traf sich eine hochkarätig besetzte Fachjury bestehend aus Branchenexperten aus Handel, Industrie und Medien, um alle Einreichungen der vier Kategorien genau zu begutachten, auszuprobieren, zu besprechen und detailliert zu bewerten. Dabei ließen die unabhängigen Jurymitglieder ihre Erfahrungen aus Handel, Vertrieb und Konsumentenbedürfnissen einfließen sowie ihre eigene Handfertigkeit in zahlreichen Kreativ-Techniken. Innovativer Knetbeton, Stempelwinkel, inspirierende Kreativbücher und vieles mehr ­ – hier sind die Preisträger des Creative Impulse Award 2019! Kreatives Produkt des Jahres Kreatives Werkzeug des Jahres Komplettset des Jahres Kategorie: Kreativbuch des Jahres Die Fachjury des Creative Impulse Award 2019: Silke Bosbach, Atelier Silke Bosbach …

Weiterlesen…

Mehr Theater, mehr Verkauf

Creativeworld

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance: Der stationäre Einzelhandel muss die Kunden mit konzeptionellen Einkaufserlebnissen an sich binden, um sich am stark umkämpften Point of Sale zu behaupten. „Je mehr Theater und Überraschungseffekt, desto mehr wird verkauft, desto größer der Absatz“, so Pascal Koeleman, Designer und Geschäftsführer von 2dezign. Der stationäre Handel steht in direkter Konkurrenz zu einer wachsenden Anzahl an Online-Händlern. Zudem ist der Kunde anspruchsvoller geworden: Zwar ist die Selektierung über den günstigsten Preis nicht mehr so stark wie zu Zeiten von „Geiz ist geil“, aber der Verbraucher möchte für sein Geld etwas geboten bekommen. So liegt es am stationären Einzelhandel, dem Kunden besondere Einkaufserlebnisse und kompetente Beratung zu bieten. Die Creativeworld stellt spannende Lösungen für die Ladengestaltung vor und bietet Expertenwissen für eine versierte Beratung. Creativeworld Trends 2019/20: Welcome friends Sowohl in der Ladengestaltung als auch in der Beratung ist die Kenntnis von Design-Trends von unschätzbarem Wert. Im Auftrag der Creativeworld analysieren die Designer Cem Bora, Claudia Herke und Annetta Palmisano vom Stilbüro bora.herke.palmisano internationale Tendenzen in Mode und Kunst, Interior und Lifestyle und …

Weiterlesen…