Creativeworld Blog

Rembrandt-Jahr im Rijskmuseum Amsterdam

01. Juli 2019

Anlässlich des 350. Todestages von Rembrandt van Rijn präsentiert das Rijksmuseum 2019 zwei große Ausstellungen und viele Veranstaltungen, die dem bekanntesten niederländischen Künstler des Barocks gewidmet sind. Besonders spannend wird es im Juli, wenn die öffentliche Restauration von Rembrandts Nachtwache beginnt.

In diesem Jahr bietet sich für Kunstinteressierte die einmalige Gelegenheit, den  Erfindungsreichtum und die Begabung Rembrandts als Künstler und als Geschichtenerzähler in der Ausstellung „Alle Rembrandts“ zu erleben. Die Retrospektive mit allen Gemälden, Drucken und Zeichnungen des großen Meisters kuratiert das Rijksmuseum aus dem eigenen Bestand. Das Museum besitzt nicht nur die größte und repräsentativste Sammlung von Rembrandts Gemälden, sondern auch seine schönsten Zeichnungen und Radierungen.

Ein Gemälde genießt besonderen Ruhm: „Die Nachtwache“ gilt als das Spitzenwerk Rembrandts und beeindruckt durch die Leuchtkraft der Farben und die Dramatik in der Momentaufnahme der Amsterdamer Bürgerwehr. Zwei Millionen Menschen sehen es jährlich, an der Restaurierung soll nun die gesamte Weltöffentlichkeit teilhaben. Ab Juli wird das rund 17 Quadratmeter große Gemälde in einem Glaskasten mit neuester Technik bis ins Detail analysiert und in Farbigkeit und Substanz wiederhergestellt. Die Arbeit wird Monate dauern und kann nicht nur von den Museumsbesuchern bestaunt, sondern auch im Internet live miterlebt werden.

Rembrandts Schaffen ist untrennbar mit der Blütezeit der Malerei in den Niederlanden – dem Goldenen Zeitalter – verknüpft. Damals waren in der prosperierenden, freiheitlichen Republik Mitte des 17. Jahrhunderts bis zu 700 Maler ansässig . Bereits zu Lebzeiten stach Rembrandt heraus, inspirierte andere Künstler und wurde in Form von Nachstichen oder Kopien seiner Bilder verehrt.

 

Als Partner des Rijksmuseums griff der Creativeworld-Aussteller Royal Talens das Thema Rembrandt im Januar auf seinem Messestand auf. Präsentiert wurden Künstler wie Max Hale oder Sasha Sokolova, die sich von Rembrandt beeinflusst fühlen. Wenn es Ihnen ebenso geht, können Sie an dem Gewinnspiel von Royal Talens teilnehmen, das noch bis zum 4. Oktober 2019 läuft.

 

Wie kommen Sie ins Spiel? Sie fotografieren Ihr Werk, posten es mit dem Hashtag #RembrandtArtExperience auf Instagram oder Facebook und beschreiben, wie Rembrandt Ihr Schaffen beeinflusst hat.

 

Zu gewinnen gibt es eine Reise für zwei Personen nach Holland. Darin enthalten: ein Besuch der Royal Talens-Fabrik inklusive Rembrandt-Meisterklasse, eine Kanaltour in Amsterdam, der Besuch des Rembrandt-Hauses, eine Tour im Rijksmuseum durch die Rembrandt-Ausstellung und dem besonderen Highlight: Der Ausstellungen der Gewinner-Bilder in der Bibliothek des Museums.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Gewinnspiel “The Rembrandt Experience”.

Beitrag teilen