Creativeworld Blog

Trends: 2020 wird experimentell

26. Januar 2020

Trends umgeben uns überall und sie beeinflussen auch die Kreativ-Branche. Im Auftrag der Messe Frankfurt adaptierte das Stilbüro bora.herke.palmisano die wichtigsten Trends auf die DIY-Welt und kreierte die drei Stilwelten der Creativeworld Trends 20/21: work-out, re-form und up-date. Erleben Sie diese Schatztruhe an Inspiration für Ihre Sortimentsauswahl, Ihre Schaufensterdekoration oder die Gestaltung Ihres Geschäfts.

Die Creativeworld Trends sind in Halle 4.1 Stand F52/53 in Szene gesetzt und liefern eine schier unendliche Fülle an kreativen Ideen. Jedes Ausstellungsstück ist ein Unikat, das von einem Team aus Designern und Künstlern in Handarbeit mit den Produkten der Aussteller gefertigt wird. „Hier ging es ein bisschen zu wie im Labor. Wir hatten eine Skizze oder eine Vision im Kopf und fingen dann mit dem Tüfteln an. Wir testeten verschiedene Materialien und Techniken, um ans Ziel zu kommen. Das ist ein spannender und kreativer Prozess, passend zum Trend-Motto 20/21 ,Work in progress’ “, berichtet Tai Elshorst, kreativer Kopf des Teams, vom kreativen Entstehungsprozess der Creativeworld Trends. Die Creativeworld Trends 2020 rufen dazu auf, Grenzen zu überwinden, um neue Möglichkeiten zu entdecken.

 

 

Das Leitthema work in progress

…steht für austüfteln, recyceln und umgestalten! Mehr als je zuvor rückt dabei der Prozess des Schaffens ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Denn genau hier, in der freien Beschäftigung mit den verschiedenen Materialien und Techniken, findet unsere Kreativität ihren Ausdruck.

Machen Sie mit: Vor Ort lädt Sie die große Bastelstation ein, einige der wichtigsten Techniken live im Schaffensprozess zu erleben. Sprechen Sie gerne unsere Kreativ-Experten an. Wir freuen uns auf den Austausch.

Schon gewusst?

  • am Info-Counter erhalten Sie die komplette Liste der vorgestellten Produkte und Werkzeuge
  • in der Leselounge finden Sie Zeitschriften aus der ganzen Welt rund um die Themen Do-It-Yourself, Kunst, Design und mehr

Alles andere als perfekt. Wir finden den Mut zum Experiment.

WORK-OUT

Tauchen Sie ein in die raue und bewusst unvollkommen gehaltene Ästhetik einer sehr zeitgemäßen Stilwelt. Entdecken Sie archetypische Formen, unruhige Oberflächen, individuelle Gebrauchsspuren und Used-Optiken. Dazu die Farbwelt natürlicher Materialien von hellem Holz über kräftiges Grün bis dunklem Stein.

Dieser handwerklich geprägte Look entfaltet sein kreatives Potenzial vor allem in den vielen frei formbaren Werkstoffen:

  • Gips, Modelliermasse, Pappmaschee, Zement, Beton, Keramikglasuren, Krakelur-, Schiefer- und Strukturpasten eröffnen uns reizvolle Möglichkeiten.
  • Beim Spachteln und Gießen lassen wir unregelmäßige, grobe, matte und feine Strukturen entstehen.
  • In das flüssige Material arbeiten wir Abdrücke interessanter Pflanzen und Steine ein.
  • Oder wir gießen Fundstücke, Bauschutt und Holzreste ein und schaffen so individuelle Eyecatcher.

Wagen wir Neues! Dazu nutzen wir traditionelle, gut bekannte Techniken und probieren damit neue Effekte aus.

  • Statt klassisch mit Garn weben wir mit natürlichen Materialien wie Rattan, Weide oder Schilf.
  • Wir stricken, häkeln und knoten dicke, grobe Kordel zu großen Flächen.
  • Im Experimentieren mit verschieden sandhaltigen Glasuren erzielen wir unerwartete Optiken.

Und wir entdecken scheinbar vergessene Techniken neu – als Kontrapunkt zu unserer immer digitaler werdenden Welt. Wie etwa der Eisenblaudruck. Mit dieser Innovation aus den Anfängen der Fotografie lassen sich mit einfachen Mitteln fantastische Effekte erzielen.

Work-out. Auf zu neuen Ufern!

Drüber und drunter. Wir entdecken die gestalterische Kraft der Vielfalt.

RE-FORM

Umgestalten steht im Zentrum dieses ausdrucksstarken Trends, in dem sich zwei große Einflüsse widerspiegeln.

Erstens: Multicolor und Multitechniken, mithilfe derer wir existierenden Produkten einen neuen Charakter verleihen.
Dem Einsatz von Farbe, Techniken, Mustern und Methoden sind kaum Grenzen gesetzt. Collagen, Action-Painting, Batiken, Verläufe, Dip-Dye- und Melange-Effekte. Es wird gemixt, gemalt, gegossen, gesprayt und gedruckt. Im kreativen Prozess entwickeln wir einmalige Kreationen – zufällig, wild und individuell.

Farbe gerät dabei zum Experiment: Dynamische Muster entstehen durch das Verrühren und Verkneten von Fimo, Knete oder Emaille. Rakelabdrücke und zufällige Farbspuren führen zu expressiven Optiken. Einfach und effektvoll zeigen sich Multitechniken wie das Überdrucken bereits vorhandener Designs.

Zweitens: Nachhaltigkeit. Weniger wegwerfen, mehr wiederverwenden.
Wir weben, knüpfen und stricken mit mehrfarbig gedrehten oder melierten Garnen, mit zerschnittenen Plastiktüten oder auch Alttextilien. Ausgediente Strickpullover gestalten wir mit Wollresten zu kreativen Patchwork-Arbeiten um.

Re-form. Erleben Sie die unerschöpfliche Inspiration in dem Mix aus Recycling, Upcycling und klassischen Do It Yourself-Produkten!

Gut gesagt. Wir nutzen Typografie als kreative Botschaft.

UP-DATE

Diese junge, wilde Stilwelt führt uns in eine neue Dimension der typografischen Gestaltung: Unbeschwert und jenseits jeglicher Norm! Dafür verpassen wir dem Handlettering ein Update. Die Erfahrungen aus dem klassischen Handlettering helfen uns dabei, Umsetzung und Stilmittel könnten jedoch nicht unterschiedlicher sein.

Die Schriften werden appliziert, gepinselt, gezeichnet, gekrakelt oder gestrickt. Typische Stilmittel sind Marker, Graffiti, Intarsiastrick, Kordelstickereien, Papierarbeiten, zufällige Notizen und Kritzeleien. Jung und frisch wirken Kratzbilder aus Wachsmalkreide, Collagen, Transferfolien, Scherenschnitte und Cut-outs.

Die Designs inszenieren Begriffe, Sprüche, Zitate und Songtexte. Botschaften, die uns wichtig sind. Frei umgesetzt als individuelle Statements für eine junge, selbstbewusste Generation. Dazu experimentieren wir mit Symbolen, prägnanten Typografien, losen Abfolgen von Buchstaben, All-over-Optiken und spannenden Zoomeffekten.

Lässig wirken die Styles auf Hoodies, Sneakers und Hip-Bags – sowie auf alltäglichen Gegenständen für Kids und Junggebliebene: von Mäppchen, Rucksäcken, Schreibheften und Stiften bis zu hochwertigen Bullet-Journals, Notizbüchern und Timern.

Up-date. Die Schrift als Ausdrucksmittel eines freien, rebellischen Lebensgefühls.

Beitrag teilen